ihre-karriere-bei-ins

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. Axel Spaeth MSc. MSc. MSc. · Dr. Angela Scupin

Unterer Graben 5 · 97980 Bad Mergentheim · Telefon: 07931 8160 · Fax: 07931 5636055

Dr. med. dent. Axel Spaeth M.Sc. M.Sc.
Zahnärzte
in Bad Mergentheim auf jameda
Dr. med. dent. Axel Spaeth M.Sc. M.Sc.
Zahnärzte
in Bad Mergentheim auf jameda

Hohes Vertrauen in Hygienestandards

Patienten haben hohe Erwartungen an die Hygiene in Arzt- und Zahnarztpraxen. Dies ergab eine aktuelle Umfrage* der Bundeszahnärztekammer. Patienten wissen, daß in Zahnarztpraxen besondere Hygienevorkehrungen getroffen werden. Wir Zahnärzte -übrigens seit Wochen durchgeimpft -  der Gemeinschaftspraxis in Bad Mergentheim raten Patienten, bei Zahnproblemen eine erforderliche Behandlung nicht zu verschieben: Zu langes Warten kann zu Schäden führen!

In der Studie der Bundeszahnärztekammer haben 88 Prozent der Befragten die Erfahrung gemacht, dass in Zahnarztpraxen besondere Hygienemaßnahmen getroffen werden. Zum Vergleich: Von besonderen Hygienevorkehrungen in Krankenhäusern gehen 65 Prozent der Befragten aus. 

Für Patienten spielen Hygienestandards eine wichtige Rolle, besonders jetzt unter der Pandemie mit Covid-19. Die Ergebnisse der von der Bundeszahnärztekammer in Auftrag gegeben deutschlandweiten Forsa-Umfrage sind eindeutig. Für 77 Prozent der Befragten sind hohe Hygienestandards in Zahnarztpraxen sehr wichtig. Lediglich die Kompetenz des medizinischen Personals ist Patienten noch wichtiger als die Hygiene.

Viele Patienten ist der hohe Hygieneaufwand bekannt. 84 Prozent der Befragten wissen, dass Zahnärzte und Praxisteams stets Mund-Nasen-Schutz, Visier/Schutzbrille und Schutzkleidung tragen. Drei Viertel der Patienten gehen davon aus, dass Medizinprodukte wie Spiegel oder Sonden nach jeder Behandlung einem besonderen Desinfektionsverfahren unterzogen werden.

 

Trotzdem will laut der Studie jedoch knapp die Hälfte der Patienten wegen der Corona-Pandemie derzeit nur in dringenden Fällen zum Zahnarzt gehen.

Warten Sie nicht

Eine zahnmedizinische Behandlung ist eine notwendige Maßnahme, die im Interesse des Patienten durchgeführt werden soll. Auch in der aktuellen Situation. Dies betrifft alle medizinischen wie zahnmedizinischen Maßnahmen: Von Vorsorgeuntersuchungen über Prävention und professionelle Zahnreinigung bis zu Eingriffen, die Beschwerden eines Patienten kurz-, mittel- oder langfristig lindern oder die Verschlimmerung der bestehenden Erkrankung vermeiden.

Schon vor der Pandemie gab es sehr hohe Hygienestandards unserer Praxis: Alle Instrumente werden in der Zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis Dr. Angela Scupin und Dr. med. dent. Axel Spaeth  in Bad Mergentheim -wie auch vor der Pandemie- immer sterilisiert, und die Flächen desinfiziert. Die Behandlungsräume werden engmaschig systematisch gelüftet.

*Forsa-Umfrage zur Hygiene

Für die Umfrage wurden insgesamt 1.006 Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren in Deutschland mithilfe des Online-Panels forsa.Omninet befragt. Durchgeführt wurde die Umfrage vom 28. Januar bis zum 4. Februar 2021.

Quelle: Pressemeldung Bundeszahnärztekammer  

 

 

 

Sichere Zahnbehandlung zu Zeiten der Corona-Pandemie

Krankenkassen, zahnärztliche Berufsorganisationen und wissenschaftliche Fachgesellschaften bestätigen in der aktuellen Situation die Möglichkeit einer zahnärztlichen Versorgung und raten Patienten, bei Zahnproblemen eine Behandlung nicht heraus zu zögern. Auch die Zahnärzte Dr. Angela Scupin und Dr. med. dent. Axel Spaeth, MSc.MSc.MSc. der Zahnärztlichen Gemeinschaftspraxis in Bad Mergentheim empfehlen einen zeitnahen Praxisbesuch.

Den Zahnarztbesuch nicht herauszögern

Viele Krankheiten wie Erkältungen oder eine Magenverstimmung können nach ein paar Tagen ohne einen Arztbesuch verklingen. Symptome lassen sich oft mit Hausmitteln oder frei erhältlichen Medikamenten auskurieren. Ganz anders ist die Situation bei Zahnproblemen und Erkrankungen des Zahnfleischs. Bei Zahnschäden und Zahnschmerzen muss frühestmöglich in einer Praxis eingegriffen werden. Eine unbehandelte Karies, ein abgebrochener Zahn, eine entzündete Wurzel, eine Zyste oder Zahnfleischentzündungen wie Gingivitis oder Parodontitis müssen sofort behandelt werden, um größere Probleme zu verhindern und Schmerzen vorzubeugen. Zu langes Warten kann zu irreversiblen Schäden führen.

Eine zahnmedizinische Behandlung ist eine notwendige und erforderliche Maßnahme, die im Interesse des Patienten durchgeführt werden soll. Dies betrifft alle zahnmedizinischen Maßnahmen: Von Vorsorgeuntersuchungen über Prävention und professionelle Zahnreinigung bis zu Eingriffen, die Beschwerden eines Patienten kurz-, mittel- oder langfristig lindern oder die Verschlimmerung der bestehenden Erkrankung vermeiden. Sofern gesundheitlich nichts dagegen spricht, können in unser Zahnarzt Praxis in Bad Mergentheim auch in der aktuellen Situation für Patienten alle medizinischen Eingriffe durchgeführt werden. Zahnmedizinische Maßnahmen und Eingriffe dienen der Erhaltung der Mundgesundheit, fördern die allgemeine Gesundheit und stärken die Immunabwehr des Körpers.

Patienten können sich sicher fühlen

Die Hygiene steht nun noch mehr im Mittelpunkt. Die Information über Hygienemaßnahmen ist eines der zentralen Themen, um Patienten eine ausreichende Sicherheit zu geben, das Vertrauen unserer Patienten zu gewinnen und zögernden Patienten die Angst vor einer Ansteckung zu nehmen.

Das Gefühl der Sicherheit ist in der Covid-19 Situation zu einer Grundvoraussetzung für einen Zahnarztbesuch geworden. Zahnarztpraxen unterliegen besonders strengen Hygienevorschriften. Diese Hygienestandards wurden nochmals erhöht. Alle Instrumente werden, wie auch vor der Pandemie, immer sterilisiert und frisch aufgelegt. Die Behandlungsräume werden sorgfältig desinfiziert und gelüftet.

Patienten möchten nicht nur sich, sondern auch das betreuende, zahnmedizinische Personal geschützt wissen. Wir sorgen in unserer Praxis für ein hohes Schutzniveau und können aktuell unser vollständiges Leistungsspektrum anbieten.

Unser Rat an Patienten: Klären Sie telefonisch mit uns ab, ob und wann ein Zahnarztbesuch erforderlich und möglich ist. Sie schützen sich vor Beschwerden, die sich zu akuten Problemen entwickeln können.